Über FORTUNA Rosenheim e.V.

FORTUNA Historie
Trete mit uns in Kontakt
Wer hätte sich das damals gedacht das unser Fußballvereineinmal sein 33 – jähriges Bestehen feiern wird?

Wer hätte sich das damals gedacht das unser Fußballverein einmal sein 25 jähriges bestehen feiern wird. Denn aus einer Bierlaune heraus, es muss schon weit nach Mitternacht gewesen sein, kamen die damaligen Arbeitskollegen Klaus Häuslein, Klaus Weidlich und Albert Wimmer mit Kollegen auf die Idee einen Fußballverein den FC Media Markt ( dem heutigen Fortuna Rosenheim e.V. ) zugründen. So kam es zum Gründungsdatum 01.03.1985.

Mit Ablauf des Vertrages mit dem SV Schechen mussten wir uns neu orientieren. So spielten wir mit dir unsere Turniere auf den Tartanplätzen neben der Luitpoldhalle. Leider konnten wir hier wegen fehlender Möglichkeiten unsere Abendveranstaltungen nicht mehr durchführen. Seit einigen Jahren haben wir nun mit den Sportplätzen des SV Prutting wieder hervorragende Bedingungen. Im Jubiläumsjahr haben wir diesmal auf den Plätzen des SV Westerndorf die Möglichkeit ein großes Turnier zu spielen. Im Anschluss an das Turnier werden wir die Abendveranstaltung zum ersten Mal mit dem Gasthaus Höhensteiger gemeinsam machen.
Neben den Freiluftturnieren veranstalteten wir auch Hallenturniere. Es war immer eine Menge Arbeit Turniere zu veranstalten, aber unsere Mannschaft und vor allem unsere Frauen schafften es immer wieder eine so große Herausforderung zu bestehen. Letztendlich war es für uns ein Erfolg,denn die Mannschaften die an unseren Turnieren teilnahmen, lobten uns der guten Organisation.Was aber auch wichtig für eine Hobbymannschaft ist, ist die Kameradschaft und die Freundschaft unter einander, vielleicht sogar das wichtigste überhaupt. Und mit dieser Freundschaft und Kameradschaft konnten wir ja nur nicht die vielen Jahre sportliche erfolge feiern, denn viel schöner waren da unsere Vereins feste und Freizeitaktivitäten.

25 Jahre Fortuna

Ich denke da an unsere Seefeste am Danglweiher, oder vor allem an unsere ersten Vereinsausflügenach Südtirol zur Hanna. Die Abende waren immer sehr anstrengend, und sind aber auch mit schönenErinnerungen verbunden, an das Wildschweinessen, oder wenn der Schmeisz Gerhard nachMitternacht zum Kegeln auf dem Balkon ging. Sicherlich einer unserer besten Ausflüge war nachItalien zum zehnjährigen Vereinsjubiläum. Auch hier hatten wir jede menge Spaß, ob beim stundenlangemBeach Volleyball, Wasserrugby oder beim Fußballspielen vor der Kirche ( auf dem einzigenRasen weit und breit ). Deshalb schauten uns die Kirchenbesucher auch immer so komisch an.

Höhepunkt: Erster Meistertitel 2005

Auch immer toll waren die Gartenfeste beim Theo im Schrebergarten, wo wir bei einem großen Lagerfeuer mit viel Musik und Alkohol groß gefeiert haben. In den letzten Jahren fuhren wir in den Bayerischen Wald zum Albert vom Hotel Bayerwald in Grafenau. Hier konnten wir mit seiner Unterstützungunsere Fußballfreunde die AH vom DJK Fürsteneck kennen lernen, und mit ihnen eine feste Freundschaft aufbauen. Man kann einfach die Ereignisse nicht alle aufzählen, ob Weihnachtsfeiern, Nikolausfeier für unsere Kinder, Jahresabschlussfeiern, Rosenheimer Herbstfest, die diversen Grillfeiern es war immer was los.
Ein entscheidender Schritt wurde 2013 gemacht. Nach 2 Jahren in der Hobbyliga und maßgebend durch den damaligen Trainer Hardy Ihre geprägt entschieden wir uns, in der C-Klasse anzutreten.Die ersten zwei Spielzeiten konnten wir jeweils mit einem 3.Platz abschließen.Im Spieljahr 2015/16 musste wir uns nach einer langen Saison in einem spannenden Aufstiegsspielzur B-Klasse gegen den SV Unterwössen erst in der Verlängerung mit zwei zu vier geschlagen geben und verpassten so nur knapp den Aufstieg.

Relegation Aufstieg in die C-Klasse Unterwössen

Meister in der C-Klasse 2016/2017
Höhepunkt: Meistertitel in der C-Klasse

Besser lief es in der Saison 2016/17. Endlich – Meister.Mit dem Meistertitel in der C-Klasse 2 haben wir unser Ziel erreicht den Aufstieg in die B-Klasse.
2018 trat Albert Wimmer als Vorstand zurück.
Dennoch unterstützt er immer noch die Fortuna

Wer hätte sich das damals gedacht das unser Fußballvereineinmal sein 35 – jähriges Bestehen feiern wird?

Wer hätte sich das damals gedacht, dass unser Fußballverein einmal sein 35 jähriges Bestehen feiern wird. Denn aus einer "Bierlaune" heraus, es muss schon weit nach Mitternacht gewesen sein, kamen die damaligen Arbeitskollegen Klaus Häuslein, Klaus Weidlich und Albert Wimmer mit Kollegen auf die Idee einen Fußballverein den FC Media Markt (dem heutigen FORTUNA Rosenheim e.V. ) zu gründen. So kam es zum Gründungsdatum 01.03.1985.

Mit Ablauf des Vertrages mit dem SV Schechen mussten wir uns neu orientieren. So spielten wir unsere Turniere auf den Tartanplätzen neben der Luitpoldhalle. Leider konnten wir hier wegen fehlender Möglichkeiten unseren Fußballsport nicht mehr durchführen. Seit einigen Jahren haben wir nun mit den Sportplätzen des SV Prutting wieder hervorragende Bedingungen. Im Jubiläumsjahr haben wir auf den Plätzen des SV Westerndorf die Möglichkeit ein großes Turnier zu spielen. Im Anschluss an das Turnier werden wir die Abendveranstaltung zum ersten Mal mit dem Gasthaus Höhensteiger gemeinsam machen.
Neben den Freiluftturnieren veranstalteten wir auch Hallenturniere. Es war immer eine Menge Arbeit Turniere zu veranstalten, aber unsere Mannschaft und vor allem unsere Frauen schafften es immer wieder eine so große Herausforderung zu bestehen. Letztendlich war es für uns ein Erfolg, denn die Mannschaften die an unseren Turnieren teilnahmen, lobten uns der guten Organisation. Was aber auch wichtig für eine Hobbymannschaft ist, ist die Kameradschaft und die Freundschaft unter einander, vielleicht sogar das wichtigste überhaupt. Und mit dieser Freundschaft und Kameradschaft konnten wir ja nur nicht die vielen Jahre sportliche Erfolge feiern, denn viel schöner waren da unsere Vereinsfeiern und Freizeitaktivitäten.

25 Jahre FORTUNA

Ich denke da an unsere Seefeste am Danglweiher, oder vor allem an unsere ersten Vereinsausflüge nach Südtirol zur Hanna. Die Abende waren immer sehr anstrengend, und sind aber auch mit schönen Erinnerungen verbunden, an das Wildschweinessen, oder wenn der Schmeisz Gerhard nach Mitternacht zum Kegeln auf dem Balkon ging. Sicherlich einer unserer besten Ausflüge war nach Italien zum zehnjährigen Vereinsjubiläum. Auch hier hatten wir jede Menge Spaß, ob beim stundenlangem Beach Volleyball, Wasserrugby oder beim Fußballspielen vor der Kirche (auf dem einzigen Rasen weit und breit ). Deshalb schauten uns die Kirchenbesucher auch immer so komisch an.

Höhepunkt: Erster Meistertitel 2005

Auch immer toll waren die Gartenfeste beim Theo im Schrebergarten, wo wir bei einem großen Lagerfeuer mit viel Musik und Alkohol groß gefeiert haben. In den letzten Jahren fuhren wir in den Bayerischen Wald zum Albert vom Hotel Bayerwald in Grafenau. Hier konnten wir mit seiner Unterstützung unsere Fußballfreunde die AH vom DJK Fürsteneck kennen lernen, und mit ihnen eine feste Freundschaft aufbauen. Man kann einfach die Ereignisse nicht alle aufzählen, ob Weihnachtsfeiern, Nikolausfeier für unsere Kinder, Jahresabschlussfeiern, Rosenheimer Herbstfest, die diversen Grillfeiern es war immer was los.
Ein entscheidender Schritt wurde 2013 gemacht. Nach 2 Jahren in der Hobbyliga und maßgebend durch den damaligen Trainer Hardy Ihre geprägt entschieden wir uns, in der C-Klasse anzutreten. Die ersten zwei Spielzeiten konnten wir jeweils mit einem 3. Platz abschließen. Im Spieljahr 2015/16 musste wir uns nach einer langen Saison in einem spannenden Aufstiegsspiel zur B-Klasse gegen den SV Unterwössen erst in der Verlängerung mit zwei zu vier geschlagen geben und verpassten so nur knapp den Aufstieg.

Relegation Aufstieg in die B-Klasse Unterwössen

Meister in der C-Klasse 2016/2017
Höhepunkt: Meistertitel in der C-Klasse

Besser lief es in der Saison 2016/17:
Denn dann war es endlich soweit, eine super Truppe mit viel Spaß auch neben dem Fußballplatz schaffte nicht nur den lang ersehnten Aufstieg, sondern auch den Meistertitel in der C-Klasse 2. Eine Meiserfeier endlich!
Wir konnten uns in der B Klasse ganz gut halten.
Erst im Folgejahr ging es dann leider sehr unglücklich wieder nach unten in die C-Klasse. Es wird aber nicht lange dauern. Wir spielen vorne mit und der Aufstieg ist das Ziel. Wir sehen uns in der Albert-Wimmer-Arena!

Manschaft 2019 - 2020

2020: Neuer FORTUNA-Vorstand ruft Motto
"klein, aber fein aus"

Das Verschieben gehört eigentlich zu den taktischen Grundprinzipien auf dem Fußballplatz. Der FORTUNA Rosenheim e.V. hatte das Prozedere zuletzt auch mehrmals anwenden müssen, bis sie endlich die diesjährige Jahreshauptversammlung durchführen konnte. Ende September ließen es die Corona-Richtlinien schließlich zu. Und so versammelten sich zahlreiche Vereinsmitglieder mit Abstand und Maske im Gasthaus Höhensteiger in Westerndorf St. Peter, um vom amtierenden 1. Vorstand Mathis Bloßfeld zu erfahren, wie er und sein Team den Verein auch in kuriosen Zeiten auf Kurs gehalten haben. Solide Finanzen, ein funktionierendes Hygiene-Konzept und eine Erste, die um den Aufstieg spielt, können sich Bloßfeld und Co. auf die Fahnen schreiben. Dementsprechend einhellig ging die Entlastung über die Bühne.

Bloßfeld hatte jedoch im Vorfeld angekündigt, den zeitraubenden Job abgeben zu wollen. Mit seinem Vorhaben, den Verein als „kleinen, aber feinen“ weiter voran zu bringen, konnte Michael Obermeier die Mitglieder von seiner Kandidatur überzeugen. Er wird die FORTUNA fortan als 1. Vorstand führen. An seine Seite wählte das Plenum Gunnar Schaper als 2. Vorstand, Ludwig Altenweger als Kassier, Tim Nowak als Schriftführer, Constantin Schlegel als technischen Leiter sowie Marco Rakowski und Franz Dengler als Beisitzer. Obermeier bedankte sich ausdrücklich für die gute Arbeit seines Vorgängers und versprach, das Amt mit offenen Ohren für sämtliche „Fortunesen“ anzugehen – von den Alten Herren bis zu den Zuschauern. Auch, was etwaige infrastrukturelle Verbesserungen angeht, will der neue Vorstand auf die bis dato erbrachte Leistung bauen und die stets guten Gespräche mit der Stadt Rosenheim fortführen.

Vorstandschaft 2020

Trete mit uns in Kontakt

Hast du Fragen? Kontaktiere uns hier.
Trete mit uns in Kontakt